Sparsamkeit?

Soweit – sogut. Nur der Buchrücken offenbart – und das gleich in zwanzigfacher Vervielfältigung eine der berühmt-berüchtigten schwäbischen Tugenden: Die Sparsamkeit, ein W gespart. Ha no?! Wenn das mal nicht nach hinten losgeht. Man stelle sich nur mal vor, was sich ein Feriengast aus Sachsen denkt…

Tags: , ,

2 Responses to “Sparsamkeit?”

  1. uli sagt:

    Als Älbler vermutete ich zunächst unterländerische Obstruktion. Jedoch liegt der Sitz des Verlages im nordhessischen Gleichen. Dort residiert der Wartberg-Verlag, der sich – laut kommunaler Webseite – „vor allem um die nordhessische Region bemüht“. Indem er andere deutsche Regionen lächerlich macht und demnächst mit dem eingesparten „W“ die Bücher „Lüneburger Weide“, „Warz“ und „Wichtelgebirge“ erscheinen lässt?

  2. Bachschuster sagt:

    Uli, danke, so herrlich sind Deine Kommentare!