Von Löwen und drahtfressenden…

…Bäumen. Immer wieder bin ich fasziniert von der Gefräßigkeit der Natur, wenn sich Bäume langsam ihrer Fesseln entledigen und sich –  von Menschen willkürlich Landschaften zerteilende Zäune –  nach und nach, oft unbemerkt, einverleiben.

Wenn es der Mensch merkt und noch eine Möglichkeit sieht, seinen „Raumteiler“ wieder zurück zu erobern, hinterlässt er die Reste wie Trophäen und glaubt an abschreckende Wirkung.

Am Ziel angekommen belohnt ein Blick vom  Calverbühl auf Dettingen an der Erms und man kann  im Vulkangestein einen Löwenkopf entdecken.

Tags: , , , , ,

Comments are closed.