Archive for August, 2012

Angefragt und erlaubt: Exklusiv! DrNi-Kommentar

Donnerstag, August 30th, 2012

Zu schade, um unentdeckt im Kommentar zu verharren…

„Morgen im Angebot: Service für Haushaltswaren. Bringen sie Ihre Küchenwaage auf Vordermann! Jetzt EICHEN!

An derartigen Schnäppchen können wir uns hoffentlich noch lange WEIDEN. Vielleicht gibt’s ja auch mal einen günstigen Urlaub im GeBIRKE. Und wer dabei abstürzt, wird, geLINDE gesagt, vor Ort eingeESCHErt, da gibt’s keine Gnade, jeder gute Hesse würde da die KIRSCHE im Dorf lassen.

Genug geblödelt, danke.“

(Teil 2 nach meiner Anfrage:)

„Für LORBEERen tut man doch fast alles, also lass Dich von nix abhalten. :-)

Sprach’s und zog von TANNEN, um mal EBEN Holz für sein Werk zu kaufen, wohl wissend, an der Rechnung kauen zu müssen, auf dass ihm von den Preisen derlei ERLEsenem Material noch lange der KIEFER weh tun würde.“  Schrieb DrNi

Sommerlochrätsel für Landeskundler

Mittwoch, August 29th, 2012

Ausschnitt aus der offiziellen Sanierungstafel. Da ist dem Grafiker ein kleiner, aber nicht unwesentlicher Fehler unterlaufen. Und keiner hat’s anscheinend kontrolliert und gemerkt. Wer findet ihn?

Sanierungstafel Zwiefalter Münster (Ausschnitt), vergrößerbar!

„Grüne“ Telefonie-Lockangebote?

Dienstag, August 28th, 2012

gesehen in Nürtingen

Abgesehen von einem Angebot, das sich meiner Altersklasse nicht mehr erschließt – muss es ja auch nicht, Schüler sind die Zielgruppe – finde ich zumindest das Ansinnen rührend, Schülern den Kauf mit einem Baumschulangebot zu versüßen. Die Frage bleibt: Buchen als Samen, Setzlinge oder gar als kleiner Hochstamm? Es könnte die Handy-Ökobilanz verbessern. Doch noch die Frage, warum nicht ausschließlich das 300-Minuten-Angebot? Ich kapier’s einfach nicht!

Ich las so gut wie nie Hesse.

Dienstag, August 28th, 2012

Warum? Nicht an dieser Stelle. Aber es gibt nicht nur ein interessantes Buch über Hesse. Zum Beispiel HEIMWEH NACH FREIHEIT. RESONANZEN AUF HERMANN HESSE, herausgegeben von J. Ulrich Binggeli im Verlag Klöpfer und Meyer, Tübingen 2012. Sehr gut gefällt mir die Mischung aus Texten von Hermann Hesse und, jeweils einem Thema zugeordnet, Texten anderer Autoren, die sich mit dem jeweiligen Hessetext auseinandersetzen. So stehen literaturwissenschaftliche Texte neben Erzählungen und werden zum reinen Lesevergnügen. Lesen lohnt! Aber… ich kann mich, zumal in solch bibliophilen Ausgaben, nicht mit dieser Art von Worttrennung anfreunden..

ebd. Seite 74: Hermann Hesse GLÜCK

 

Knörzer und Staubkircher hatten sich über eine…

Dienstag, August 28th, 2012

…alte Handschrift hergemacht, sie eingehend untersucht und waren bitter enttäuscht worden.

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 25.8.2012

Gratulation allen, die das Rätsel richtig gelöst haben,…

Dienstag, August 28th, 2012

…und nun an meiner Entdeckung (zumindest für mich) zweier neuer Worte teilnehmen dürfen. Bei Hunderassen ist man es mittlerweile gewohnt, jeden Tag eine neue kennen zu lernen, ansonsten bin ich mit neuen Begriffen nicht verwöhnt.

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 21.8.2012

Es gibt auch Vegetarier mit Fleischtunnel.

Für alle, die im Sommerloch stecken und sich langweilen,…

Dienstag, August 28th, 2012

…hier ein Rätsel. Es geht um einen Teil des Autos, der bei Aus- und Einparkversuchen bisweilen zu Schaden kommt. Damit es nicht ganz so schwer wird, hier noch zwei optische Hilfestellungen.

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 23.8.2012

Für alle, die sich den Ratespaß nicht verderben wollen, sei empfohlen, nicht mit dem Curser übers Bild zu fahren, um nicht vorschnell die Lösung zu erkennen. Und nun viel Spaß beim Raten.

Vermutlich geht eine Warnung,…

Dienstag, August 28th, 2012

…die in einem Blog vom Fuß der Schwäbischen Alb auftaucht, entweder verloren oder erreicht nur eine kleine Schar Interesserter. Heute geht es um die Salamisten, über deren Tätigkeit und Ansinnen praktisch nichts bekannt ist.

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 24.8.2012

Lobend erwähnte eine Leserin,…

Dienstag, August 28th, 2012

… dass es hier kein Sommerloch gibt. Dem ist leider nicht so, es ist sogar sehr groß, fällt aber nicht auf, weil ich es dauernd am Stopfen bin. So liefere ich zuerst einmal den Bildbeweis für den Handgranatenfernsehturm nach: Da hat der SWR beim BR den Würfel entdeckt und „würfelt“ nun praktisch alles Abbildbare.

Autoaufbäbber…

Freitag, August 24th, 2012

… gibt es hier auf der schönen Hoimpage von Schwabenschätze. Und, es gibt drei weitere schwäbische Moinungs- (oder sind es gar Bekenntnis-?) Bäbber.