Metzinger Weinberg – Impressionen

Weinberghäusle

Nussbaumblätter

Blütenstaub

Und dann, die Tragik (Bilder aus Datenschutzgründen verfremdet. Ja, ich mach das noch!) schreit einen förmlich an. Ich vermute die Geschichte einer Bewerbung. Da kann sich einer nicht zwischen zwei Bildern entscheiden. Welche soll er der Bewerbung anfügen? Er zweifelt an sich. Verzweifelt trennt er sich von beiden Bildern. Und der Tag hatte so hoffnungsfroh begonnen….

 

Tags:

4 Responses to “Metzinger Weinberg – Impressionen”

  1. TocTocToc sagt:

    Wir haben das gleiche Modell Wanderschuhe.

  2. Bachschuster sagt:

    Ja, gell, wunderbare Stiefel, sommers wie winters, wasserdicht (wenn gepflegt mit echter Fettcreme) im Gegensatz zu den ganzen Plastikschuhen, aber, jetzt kommt’s: Irgendwann brechen sie an den „Knickstellen“ auf. Ich dichte sie erfolgreich mit Ballistol-Öl ab.

  3. TocTocToc sagt:

    Ja genau das Knickstellenproblem hab ich auch. Bisher habe ich meine Stiefel mit Sno Seal-Wachs gepflegt. Das scheint das Leder weniger weich zu machen als Sattelfett, wodurch sie länger gut Halt geben aber eben die Knickstelle noch problematischer wird… ich hab nämlich schon das dritte Paar langsam durch. Vielleicht kann ich das mit Deinem Tipp ja über die Saison retten… neue Absätze waren schon fällig nach vielen Kilometern in Schottland und im Bregenzerwald.

    Außerdem habe ich eine Fotoserie seit 2009, wo ich mit den Stiefeln schon überall war. Sollte ich mal veröffentlichen. 🙂

    Jetzt sollte ich nur bis zur Osterwanderung Waffenöl besorgen (NSA, liest bei dem Stichwort jemand mit und hat einen Tipp?)

  4. Bachschuster sagt:

    @TocTocToc: Unbedingt die Stiefelserie veröffentlichen. Ich will sie sehen. Ballistol gibt es in Drogerien. Sowieso unglaublich, wozu Ballistol alles gut ist. Da ist Waffenöl nur eine von vielen Verwendungsmöglichkeiten, es vertreibt lästige Insekten, schließt Wunden… Ich glaub, ich schreib mal einen Artikel.