Stephan Suhlke …

… hat ein neues Album veröffentlicht.

verarbeitet: V. Onmir

 

„… (stöhnt): Es gibt bei mir  keine Zensur. Ich kenne keine Political Correctness, denn am Ende ist das nichts anderes als ein Gemisch aus Feigheit, Verbohrtheit und Dummheit. Meine Welt besteht aus minimalem Anstand. Sie werden in meinen Songs aber nie etwas Vulgäres hören, wie es etwa im HipHop stattfindet. Einen absoluten Wert hat für mich der gute Geschmack. Die Bilder und Aussagen müssen stimmen.“

Ratespiel: Wie war die Frage formuliert?

Der Journalist fragt dann weiter: „Wie wichtig sind denn die reichhaltigen Erfahrungen (…)“ Wir hätten diese Formulierung in der Schule als „Ausdrucksfehler“ angestrichen bekommen. Aber nach dem neuen DUDEN geht ja heutzutage alles…. (Forts. folgt unter „Forts.“)

 

Tags: ,

Leave a Reply