Posts Tagged ‘Bilderrätsel’

auflösend…

Freitag, September 23rd, 2016

… das Rätsel vom 15.9.2016 Bilderrätsel betreffend:

Zeichnung: völlig aufgelöster V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 16.9.2016

Zeichnung: völlig aufgelöster V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 16.9.2016

 

Bilderrätsel

Dienstag, September 20th, 2016
Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 1.9.2016

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 1.9.2016

Bilderrätsel

Donnerstag, Juni 9th, 2016
Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 18.5.2016

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 18.5.2016

Die Älteren unter ….

Donnerstag, Januar 28th, 2016

… meinen Leserinnen und Lesern müssten folgendes Bilderrätsel noch lösen können:

IMG_0849

IMG_0848

Gefragt ist nicht „Pflaster“ und „Fahrradständer“, nein, es geht um das Gewurschtel auf dem Pflaster und am Fahrradständer!?

Drei Versuche, aber…

Montag, Februar 3rd, 2014

…. leider, leider, leider keine richtige Lösung. Die Älteren unter uns kennen sicher noch die Funktion des Dings. Aber wie heißt es offiziell?

 

Bilderrätsel

Sonntag, Februar 2nd, 2014

Ich bin gespannt!

Hilfestellung…

Sonntag, Juli 7th, 2013

… zum Rätsel vom 3. Juli. Ein weiterer Ausschnitt:

Jetzt mit dem Farbtipp wird es aber ganz leicht!

Bilderrätsel

Sonntag, Mai 19th, 2013

Grasse Prosa

Donnerstag, April 5th, 2012

Dazu will ich mich im Augenblick noch nicht äußern, denn es ist besser, sich nach dem Spruch „Vor in Betriebnahme des Mundwerks Gehirn einschalten“ zu richten. Und es geht es mir nach  gestern Abend auf Deutschlandradio Kultur gehörten Kommentaren so, dass meines Erachtens – wie auch heute in der Tageszeitung – manche Kommentatoren gut daran getan hätten, sich mit Kommentaren noch etwas – mit Recherche ausgefüllter – Zeit zu lassen. Dafür schiebe ich noch ein Rätsel rein:

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 3.4.2012

Ein Weihnachtspreisausschreiben…

Mittwoch, Dezember 8th, 2010

…habe ich nicht anzubieten, aber durchaus Rätsel, die sich mir hinsichtlich der Thematik stellen. Eine gute Möglichkeit, um etwas Inhaltliches über seine Bilder (zumindest die unverständlichen) zu erfahren,  ist die Durchführung einer Ausstellung. Zur Vernissage sollte dann  eine kunsthistorisch versierte Vortragskraft  bemüht werden. Die zweite Möglichkeit bietet sich – merkt ihr was, liebe Leserinnen und Leser? – durch meine Bloggerei an. Also, wenn euch was einfällt, zum Beispiel zu folgendem Bild, schreibt’s!

Zeichnung: V. Onmir