Alb – Wiege der Menschheit?

Zumindest entdeckte man im Zuge der Bohnerzförderung Zähne des Dryopitecus. Diese Gruben sind in der Nähe von Burladingen-Salmendingen auf einer sehr schönen Rundwanderung zu bewundern.

Bohnerzgrube

Eine Infotafel zeigt geologische und archäologische Hintergründe.

Als Wanderführer eignet sich Jürgen Meyers 101 Highlights aus dem Oertel und Spörer Verlag.

V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 15.1. 2018

Tags: , ,

2 Responses to “Alb – Wiege der Menschheit?”

  1. Das heißt doch nur, dass sich die Menschen ab Beginn der Eisenzeit zum Affen gemacht haben. 😉

    Auch bei Willmandingen gibt es eindrucksvoll in den Wiesen sichtbare Bohnerzgruben, hinter dem Steinbruch: https://goo.gl/maps/2gry9m9NuH32

  2. Bachschuster sagt:

    … auch mit schöner Infotafel.