Posts Tagged ‘Wulff Rücktritt’

Respekt, Frau Merkel hat….

Freitag, Februar 17th, 2012

…. gewonnen! Sie war die Erste, die Herrn Wulf RESPEKT für seinen Rücktritt zollte. Womit soll ich sie nun belohnen? Ich vermute allerdings, dass sie den Preis nicht annehmen würde. Etwas Ernsthaftes zum Thema RESPEKT findet man hier bei Renan Demirkan!

Nachtrag: Ich bin jetzt schon so oft gefragt worden und sage deshalb: „Nein, ich mach’s nicht!“

Oettinger weist…

Donnerstag, Januar 12th, 2012

Wulff Perspektive. Er lässt verlautbaren, gemäß seiner „Lebensplanung“, seinen Job in Brüssel ordentlich zu machen -„also noch drei Jahre“. Dann strebe er „außerhalb der Politik eine weitere Aufgabe an“ und nicht völlig aus, in die Landespolitik zurück zu kehren. Zitat (SWP/Reutlinger Nachrichten 9.1.2012): „Zuletzt gab es angesichts der großen Beliebtheit des ehemaligen Regierungschefs in der entmachteten CDU Spekulationen über ein Comeback Oettingers.“ Ich will jetzt gar nicht darauf eingehen, warum der Ginther nach Brüssel weggelobt wurde, „Beliebtheit“ war, soviel ich noch weiß, nicht ausschlaggebend. Aber, wie es scheint, ist erst einmal die Zeit genügend lange ins Land gegangen, fragen sich alle, warum denn der so beliebte Ginther gehen musste/durfte. Für Wulff könnte das heißen: Sich möglichst schnell verköhlern, dies aber vorher noch Angela Merkel wulffen, um dann in etwa drei Jahren zu oettingern. Nun, hier kann ich noch keinen Link angeben. „Oettingern“ meint: Gewaschen mit dem kurzen menschlichen Gedächtnis und eingecremt mit der Lotion „Beliebtheit“ politisch wieder geboren werden (wollen).