10. Februar 1898 …

ist der Geburtstag von Bert Brecht in Augsburg. Das heißt nun, am 10. Februar dieses Jahres würde Brecht seinen 119. Geburtstag gefeiert haben. Zum 100. Geburtstag im Jahre 1997 überraschte die Pfullinger Kulturszene die Brecht-Szene und vor allem die nicht eingeweihte Pfullinger Bevölkerung mit einer Tatsache, die über den Reutlinger Altbürgermeister Albert Schuler bekannt und durch Tafel am Pfullinger Bahnhof angebracht wurde. Bert Brecht erblickte exakt neun Monate nach der Hochzeit seiner Eltern und anschließender Übernachtung im Pfullinger Bahnhofsgebäude in Augsburg das Licht der Welt. Altbürgermeister Heß schreibt im Grußwort zu den Feierlichkeiten zur Schwangerschaft Mutter Brecht:

Prospekt Initiativkreis Brecht-Jahr Pfullingen 1997/1998

Prospekt Initiativkreis Brecht-Jahr Pfullingen 1997/1998

 

In den folgenden neun Monaten stellte der Initiativkreis „Brecht – made in Pfullingen“ ein umfangreiches Programm auf die Beine, das in besonderer Weise würdigte: Es waren die kleinen Theaterstücke, die Darstellung der Hochzeit im alten Bahnhof, kulinarisch begleitet mit Rezepten aus der Brecht-Küche, ein Geburtstagsfest und Ausstellungen, die das Brecht’sche Kultur- und Geschichtsverständnis in Form von Ausstellungen aktuell umsetzten.

1000 2017-0210 Brecht Programm 194

1000 2017-0210 Brecht Programm 195

 

Am Tag der Geburt begann die Brecht-Gemeinde zu feiern, die Pfullinger Fan-Gemeinde hatte die „Schwangerschaft“ abgeschlossen.

Zeichnung: Kulturmitmacher V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 10.2. 2017

Zeichnung: Kulturmitmacher V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 10.2. 2017

Tags: , ,

Comments are closed.