Die Geburtsstätte von Hochsitzen,…

…na, sagen wir mal Halbhochsitzen, entdeckte ich heute an einem Ort, den ich nicht näher benennen will, wäre es doch unfair, die kleine Population zu stören.

Schnell stellte sich heraus, dass bereits fünf der putzigen Exemplare geschlüpft waren, Vertreter der Spezies für alternde Jäger, die nicht mehr so hoch hinaufsteigen können und sich nun gezwungenermaßen dem Niederwild widmen müssen.

Tags: , ,

2 Responses to “Die Geburtsstätte von Hochsitzen,…”

  1. wog sagt:

    Müsste man da – auch im Sinne der sonst sich androhenden Jägerknubbelung – nicht etwas auslichten? Von denen wächst doch keiner zu seiner vollen Hochsitzpracht aus, die sind ja viel zu nah beieinander gepflanzt!

  2. Sie haben ja schon ihre endgültige Größe erreicht, die speziell für gehbehinderte und gefußicapte Seniorenjäger gezüchtet wurden. Vermutlich werden die putzigen Steighilfen in den nächsten Tagen ausgewildert, was das Auslichten erspart.