Neu: Jetzt mit Suchbild. (Folge 1)

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 21.10.2013

Suchbilder sind an und für sich nicht neu. Das Neue besteht in der absoluten Freiheit des Betrachters, selbst, ohne äußeren Zwang oder Beeinflussung den, die oder das zu Suchende eigenständig aussuchen zu können. Warnung: Wer zu lange sucht, läuft Gefahr, süchtig werden!

Tags: , , , ,

4 Responses to “Neu: Jetzt mit Suchbild. (Folge 1)”

  1. G.Sehen sagt:

    Habs!

  2. Santa Johanna sagt:

    Fund Nr. 1: Die Liebe findet wen sie will: Ein schüchternes Einhorn verliebt sich in die Schamesröte eines kleinen Madenhackers.

  3. Bachschuster sagt:

    Gratuliere! Wiederum bestätigt sich Shao Tses Weisheit „Wer sucht, der findet.“

  4. K. Lauer sagt:

    @Bachschuster:
    „Wer sucht, der findet“ – bisweilen auch nix. So (!) heißt es in der Originalversion!
    Immerhin: Ein NIX ist doch deutlich mehr als ein GAR NIX. Und das wiederum noch mehr als ein NULL-KOMMA-NIX. Uns so weiter…
    Merke: Nix ist so vielfältig wie das NIX…
    Insofern müsste es richtigerweise heißen „Wer sucht, der findet“ – ALLES.
    So ist das jedenfalls bei meiner Frau. Finde ich.
    Ansonsten: Nix für ungut!