Hano?!

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 22.11.2013

… vielleicht fällt ja Jörg B. ein Text dazu ein?

Tags: , , , , ,

4 Responses to “Hano?!”

  1. Jörg Beirer sagt:

    Dengeleng! Dengeleng!
    Mei Maschee
    dees isch a Deng
    onda hock i
    ond oba miasset Keenich ond Keenigin
    noch meiner Programmierong danza!
    Dees isch a Deng, wo dees Deng isch wo net woiss,
    daß dees Deng dees Deng isch.
    Aber i woiss, daß ohne dees Deng mei Maschee koi Deng isch!
    Dengeleng! Dengeleng!

  2. Bachschuster sagt:

    Des isch ja wahrlich ein literarisches DENGgmal.

  3. Santa Johanna sagt:

    Also ehrlich gesagt sieht das aus wie eine Outlet Weihnachtspyramide aus dem Erzgebirge, welche aber immerhin bei richtiger Handhabung mindestens zwei der drei Könige aus dem Morgenland aus dem Noch-Tiefschlaf weckt, um das Laufen bei Nacht, lediglich orient-iert am Stern von Bethlehem, einzuüben. Deswegen auch Orientale Weihnachtspyramide genannt.

  4. Bachschuster sagt:

    @St.J.: Es ist einfach von Vorteil, wenn man mehr als nur den Schwippbogen kennt. Jetzt macht auch das Deng links oben einen Sinn. Vermutlich ist es als noch nicht vollständig geschlüpfter „Stern von B.“ anzusprechen. Abschließend sei darauf hingewiesen, dass der Herr im Pollunder einer der wenigen Männer ist, der mit einer Gebrauchsanweisung/Produktanleitung zu arbeiten versucht.