Große Ereignisse …

… werfen ihre Schatten unter die Augen. Mit dem Abschluss des Jahres 2015 (noch fehlt Kommissar Blondweiler -20-) gibt V. Onmir bekannt, dass er jubiliert, seit 10 Jahren die Rückseite der Kalenderblätter (14×18) des Rabenkalender mit voller Absicht, ohne das Original um Erlaubnis gebeten zu haben, geschweige denn, eine Rückmeldung von dortselbst erhalten zu haben, mit Bildern bemalt/be-zeichnet/beklebt zu haben: 3700 an der Zahl. Die Rahmen der Firma Scheidel sind fertig und eine Ausstellung eines gerahmten Jahrgangs ist in Planung. Eine Ausstellung in Einzelhängung gab es schon im Jahr 2009.

Der neue Rabenkalender beginnt thematisch etwas depressiv. Aber man muss sich ja nicht davon anstecken lassen.

Zeichnung: Optimist V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 4.1.206

Zeichnung: Optimist V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 4.1.206

Tags: , , ,

Comments are closed.