Ja, sorry, …

8. April 2016

… er heißt korrekt abgewinkt, obwohl regional abgewunken üblich ist. So verrät sich halt der Dialektiker (korrekt: Dialektsprecher)

Unter den hunderten (Späßle) von …

7. April 2016

Auflösungsversuchen war der von G. Löst der gereimteste (und der einzige). Der Rest hatte vermutlich angesichts der läppischen Aufgabenstellung augenverdrehend und stöhnend abgewunken?

Zeichnung: auch V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 19.3. 2016

Zeichnung: auch V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 19.3. 2016

Finissage & Künstlergespräch

7. April 2016
Einladung Galerie Eiting

Einladung Galerie Eiting

 

mit Manfred Bodenhöfer und Helm Zirkelbach in der Galerie Eiting, Gönninger Str. 37, 72793 Pfullingen

„Die Spanne der „religiösen Wahrheiten“ …

6. April 2016

… könnte kaum größer sein. Trotzdem hat keine Glaubensgemeinschaft Zweifel an der Richtigkeit und Wahrheit ihrer Heilslehre.“ Hugo Stamm in Rabenkalender 2016

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 30.3. 2016

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 30.3. 2016

Ein Überzeugter glaubt sich zum Übersieger. V. Onmir

Sprichwort – Rätsel

6. April 2016
Zeichnung: Sprichworträtselfreund V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 19.3. 2016

Zeichnung: Sprichworträtselfreund V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 19.3. 2016

Hörgerät …

6. April 2016

… für Arme. Da hat man’s wieder: Die Krankenkasse bezahlt das Hörgerät nicht. Kein Problem, ein Hörrohr, wie früher, wird man nicht verwenden müssen. Man besorge sich eine Faltschüssel der Direktvertriebsfirma mit T. und bastle mit wenigen Handgriffen eine praktikable Hörhilfe:

Bildherkunft: Google, ebay Kleinanzeigen

Bildherkunft: Google, ebay Kleinanzeigen

 

Zeichnung: Akustikbastler V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 18.3. 2016

Zeichnung: Akustikbastler V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 18.3. 2016

Einziger Nachteil: Den Ohrenauschnitt, den man in den Boden des Schüsselchens schneiden muss, wird man bei T. nicht als Reklamation geltend machen können.

 

 

Buchempfehlung

6. April 2016

Wohlleben_1925

Wohlleben_2 926

Wohlleben_3 927

Nachschlag

6. April 2016

An der Sau soll’s nicht liegen. Es gibt sogar mehrere. Und dazu noch wild. (Na ja, halb-wild, denn die Frischlinge, die bestimmt noch keine zwei Wochen alt sind,  leben samt Mutter, Tanten und Papa Eber  auf der Eninger Weide in einem Gehege).

450 IMG_1642

Albfrühling

4. April 2016
Highland Rinder bei Sonnenbühl-Undingen

Highland Rinder bei Sonnenbühl-Undingen

 

Nein, es ist kein Soichbrühkarren, sondern ein Viehtränkekarren

Nein, es ist kein Soichbrühkarren, sondern ein Viehtränkekarren

 

blühende Weiden

blühende Weiden

 

Bienenbesuch

Bienenbesuch

 

... und von Kleinen Fuchs

… und vom Kleinen Fuchs

 

am Kalkstein

am Kalkstein

 

450 IMG_1667

Küchenschellen

Küchenschellen

 

Kunst  oder Zufall: Die Egge hat sich erhängt

Kunst oder Zufall: Die Egge hat sich erhängt

Der Gedanke zum aktuellen Datum:

1. April 2016

Ein Fundstück aus dem Pfullinger Amtsblatt.

450 16 Sterneküche_1 922

Ich stelle mir folgenden Anruf vor: „Ja, guten Tag, ich habe Ihre Anzeige gelesen. Ja, Sterneküche kann ich bieten. Ich habe in der Traube Tonbach Koch gelernt, dort 5 Jahre gearbeitet. Anschließend Arbeit in guten Häusern in England und Frankreich. Leider kam dann eine Krankheit dazwischen. Ich interessiere mich für Ihr Angebot, könnte zusätzlich auch Außenanlagen pflegen. Homeservice wäre auch kein Problem. Bezahlung: Ich würde es auch ehrenamtlich machen.“