Nicht zu glauben …

Dezember 6th, 2017

… beziehungsweise, was kann man noch glauben, wenn einem die Bildfälschungen inzwischen die Kamera abnimmt?

 

Tchibo Katalog Weihnachten 2017

Das Kleingedruckte vergrößert:

Der Beweis:

Doch ob man diesen „Beweisen“ Glauben schenken darf?

  

 

40 Jahre Muppet Show!

Dezember 6th, 2017

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 12.2. 2107

Tschendiebe

Dezember 5th, 2017

Reutlinger Nachrichten 4.12. 2107

Auch in die Redaktion hatte sich der Taschendieb schon eingeschlichen und? Richtig, ein „a“ mitgehen lassen.

Ohne Titel …

Dezember 5th, 2017

… aber mit Erklärung: Der Abriss des Tageskalenderblattes ist neben der Überlegung, wie das Blatt zu gestalten ist, die größte Herausforderung für den Kalenderbenutzer (und natürlich auch die -nutzerin). Bisweilen merkt man der Perforation erst beim Abriss an, welche Qualität sie hat. Sollte sie minderer Qualität sein, merkt man es sofort: Zu spät! Allerdings gibt es eine etwas umständliche Art, das Problem zu lösen: Der Kalender wird abgehängt, das Blatt nachgefalzt. So gelingt ein sauberer Abriss. Dass das eigentlich niemanden interessiert, ist mir bewusst. Das wird kein Reißer! Nachtrag: „Ohne Titel“ ist nicht korrekt, denn ich denke, das Blatt heißt „Wiedergutmachung für einen unsauberen Abriss“: Penibel und zeitaufwändig gestrichelt.

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 1.12. 2017

Kran …

Dezember 5th, 2017

… und Gesicht – je nachdem.

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 30.11. 2017

Kunst Reutlingen

Dezember 3rd, 2017

ab heute bis 28. Januar 2018

Was mancher Ausstellungsbesucher für eine Installation gehalten hatte, war dann doch „nur“ eine Putzanweisung, die nicht mehr rechtzeitig entfernt wurde. Christian Malychas Korrektur nach der Vernissage sorgte bei den Umstehenden für unverkrampfte Heiterkeit.

Foto: S.G., danke!

Lightshow Altes Schloss Stuttgart

Dezember 3rd, 2017

Graf Eberhard im blauen Barte

Maushart

Dezember 3rd, 2017

Zeichnung: Gendersoziologe V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 28.11. 2017

Ausstellung …

Dezember 1st, 2017

… im Albmaler Museum im Münsinger ALBGUT (ehemals „Altes Lager“) zu dem fast unbekannten Gächinger Künstler Eduard Niethammer. Auch die Stuttgarter Zeitung (danke Cajo!) hatte berichtet. Ein Grund, sich auf die (erfolgreiche) Suche nach der Behausung zu machen.

Foto: V. Onmir

 

Foto: Luftbildfotograf Albrecht Brugger,    90er-Jahre

 

Selbstbildnis 1949

 

Eduard Niethammer I. Bearbeitung: Fotocollage V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 27.11. 2017

 

Eduard Niethammer II. Bearbeitung Fotocollage V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 29.11. 2017

 

Totensonntag oder Was die -skys zum Tod wissen

November 30th, 2017

Kalenderblatt:

„Man müsste tot sein können, ohne vorher sterben zu müssen.“ Charles Lewinsky, Gerron in Rabenkalender 26.11. 2016

„Sterben ist, wie wenn man einen Löffel aus dem Kleister zieht.“ Kurt Tucholsky ebd.

Zeichnung: V. Onmir, Rabenkalenderrücksseite 26.11. 2017